Entspannt durch den Dezember

Der Dezember steht vor der Tür und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf diesen Lesemonat freue! 😀

Für uns Buchhändler beginnt ja die stressigste Zeit des Jahres und deshalb habe ich mir vor ein paar Jahren angewöhnt, nur „leichte“ Bücher im Dezember zu lesen.
Das bedeutet: keine dicken Wälzer, keine Bücher über schlimme Probleme, nichts was mich aufregt… Einfach Geschichten, die mich entspannen!

Die Auswahl meiner Dezemberlektüre dauert immer den ganzen Herbst und es dürfen nur Bücher auf die Liste, die in mir ein warmes Gefühl auslösen, sei es, weil das Cover so wunderschön ist, oder weil ich den Autor liebe…
Ich hoffe, das alles hört sich nicht zu merkwürdig an, aber ein Weihnachtsgeschäft in der Innenstadt ist körperlich und emotional ziemlich anstrengend. Deshalb achte ich darauf, mir zwischendurch so viel Gutes wie möglich zu gönnen. 🙂

So… und jetzt schauen wir uns mal meine Schätze für den Dezember an:

Ich bin von allen Dezember-Covern absolut begeistert. Besonders schön fand ich Midnight Blue („Nachtblau“) von Simone van der Vlugt, ein historischer Roman, der von der Inhaltsangabe her ein bißchen an „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ erinnert. Ich hoffe ja, daß es mich nächstes Jahr nach Holland verschlägt, da ist das Buch bestimmt eine schöne Einstimmung.

Als Krimi durfte Holding („Ein irischer Dorfpolizist“) mit, einfach weil ich Graham Norton so witzig finde. Clips von seiner Talkshow schaue ich mir regelmäßig auf YouTube an und ich hoffe, daß sein erster Roman ebensoviel charmanten Humor besitzt, wie er selbst.

Little Fires Everywhere von Celeste Ng und We Are Okay von Nina LaCour wurden kürzlich von John Green in einem Video empfohlen und was Jugendbücher angeht will ich ihm mal wieder vertrauen, weil ich schon einige richtig gute Tipps von ihm bekommen habe. 😉

The Smell of Other People’s Houses („Der Geruch von Häusern anderer Leute“) dürfte vielen von euch schon bekannt sein. Schließlich hat es dieses Jahr den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen…

Und last but not least das einzige deutsche Buch diesen Monat: Nacht über Frost Hollow Hall, ein Kinderbuch an dessen Cover ich nicht vorbei gehen konnte.
Offenbar handelt es sich um eine viktorianische Geistergeschichte… Das dürfte das perfekte Buch für die Feiertage werden! 🙂

Einziger Wermutstropfen ist, daß ich mir im November etwas zuviel zugemutet habe und nur gut die Hälfte meines Stapels geschafft habe. Aber diese Bücher müssen wohl noch ein wenig warten… Schließlich geht mir nichts über meine Dezemberlektüre! 😀

Advertisements

Autor: Lesen... in vollen Zügen

Seit 19 Jahren arbeite ich als Buchhändlerin in München und seit knapp einem Jahr gibt es nun "Lesen... in vollen Zügen". Hier möchte ich euch vorstellen, welche Bücher mich gerade bewegen. Meine Beträge verfasse ich im Plauderton, eben so, wie ich auch mit meinen Kunden im Laden ins Gespäch komme. Der Schwerpunkt liegt dabei auf aktueller deutsch- und englischsprachiger Literatur. Aber ich bin auch ein großer Fan von schönen Illustrationen und stelle deshalb regelmäßig Graphic Novels und spannende illustrierte Sachbücher vor. Zu meinen Lieblingsautoren gehören Haruki Murakami, Banana Yoshimoto und Amélie Nothomb. Außerdem mache ich mir immer wieder Gedanken zum Thema Leseverhalten in der Rubrik Mein Leben als Leser und plaudere aus dem Nähkästchen in Bekenntnisse einer Buchhändlerin. Wem jetzt aber die Züge bei "Lesen... in vollen Zügen" zu kurz kommen, der kann gerne bei In vollen Zügen nach… vorbei schauen. Hier berichte ich von meinen Zugreisen, den Büchern, die mich dabei begleiten, den Städten die ich besuche und natürlich auch von schönen Buchhandlungen, die es dort zu entdecken gibt.

21 Kommentare zu „Entspannt durch den Dezember“

  1. Guten Morgen 🙂
    Das sind wirklich schöne Bücher und bei Midnight Blue lacht mich das Cover extrem an! So schön blau ❤ auch bei mir ist der Dezember stressig, weshalb ich vor allem dir drei angelesenen Bücher auslesen möchte und in den Weihnachtsfeiertagen werd ich mir dann einen re-Read von His Dark Materials gönnen.
    Und falls du noch weihnachtliche Bücher suchst, in meiner Weihnachtsaktion kommt in den nächsten Tagen ein Beitrag darüber 😉

    Liebe Grüße und eine frohe Weihnachtszeit,
    Smarty ❤

    Gefällt 2 Personen

  2. Guten Morgen! 😊
    Zwei der Bücher, die auf deiner Dezemberliste stehen, habe ich tatsächlich auf meiner Wunschliste: We Are Okay & The Smell of Other People Houses. Ich hoffe, dass ich es schaffen werde, sie nächstes Jahr zu lesen. Gute Vorsätze und sowas. 😉
    Wünsche dir viel Spaß bei deinen Dezemberlektüren, kann das voll verstehen, dass man in stressigen Zeiten leichte Lektüre bevorzugt – ist bei mir genauso.
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Gefällt 2 Personen

  3. „We are okay“ habe ich letztens gelesen und fand es überraschend vielschichtig; hat mich auf jeden Fall nachdenklich gestimmt und gehört für mich zu dieser Art von Buch, das ich gerne noch einmal lesen würde, weil ich es gefühlt nicht zu 100% aufgenommen habe. „Little Fires Everywhere“ steht auch auf meiner Wunschliste und ich habe bis jetzt nur Gutes gehört. Ich wünsche einen schönen Dezemberanfang! 🙂 ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank! 🙂
      Ich habe mit We Are Okay vorher in der Badewanne angefangen. 😉
      Ich war ganz überrascht, daß es hundert Prozent zur Jahreszeit passt, das war mir vorher gar nicht bewusst gewesen. Bin gespannt wies weitergeht. Hab erst das erste Kapitel gelesen.
      Dir auch eine schöne Weihnachtszeit! ⛄

      Gefällt 1 Person

      1. Jahreszeittechnisch passt es schon einmal, jetzt muss es nur noch bei uns schneien und es würde auch wettertechnisch übereinstimmen! (Noch viel Spaß mit dem Buch! 🙂 )

        Gefällt 1 Person

      2. Oh! Bei mir (im Norden von München) schneit es schon immer wieder mal. Viel bleibt nicht liegen und viel kommt auch nicht, aber die letzten Tage war immer eine halbe Stunde dabei an dem Flöckchen kamen und der Boden sieht gezuckert aus. 🙂

        Gefällt mir

  4. Ooooh, ich suche genau solche Lektüre! Leicht, schön, wärmend und eben typisch diese Büche, mit denen man sich in eine dicke Decke auf dem Sofa wickelt und bei ein paar angezündeten Kerzen lesen kann. Hab mir alle abgeguckt und werd mal sehen, dass ich sie bekomme. 😀 DANKE!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s