Review: Deutschland im Winter

Vor ein paar Wochen wurde ich auf das wunderschöne Reisehandbuch „Deutschland im Winter“ des kleinen aber feinen Reisedepeschen Verlags aufmerksam.
Schon die Covergestaltung und die spannende Zusammenstellung waren sehr vielversprechend, doch dann öffnete ich das Buch um den Klappentext zu lesen und schon war ich diesem Verlag verfallen, denn sie verstehen es wie kein anderer, sich beim potentiellen Käufer beliebt zu machen.

Nicht nur wird man hier ob seines ungewöhnlich guten Geschmacks gelobt, nein; man bekommt im selben Atemzug noch den seltsamen Schuppentier-Orden verliehen. Das nenne ich mal Kundenbindung!

2018-12-27_11.17.49

Und meine Begeisterung stieg gleich darauf noch weiter, denn bevor wir zu den Winteraktivitäten kommen, gibt es erst noch ein paar Tipps zum Thema „Nachhaltiges Reisen“.
Sehr gut!

Danach durchstreifen wir Deutschland von Nord nach Süd, Ost nach West.
Aus allen Regionen wurden die besten Tipps zusammengetragen, die den Leser für die kalte Jahreszeit begeistern sollen, sei es mit Indoor oder Outdoor Aktivitäten, Wellness-Oasen, Museen, Wanderungen, Wintermärkten, undundund…

Wolltet Ihr das neue Jahr schon immer mit einem unvergesslichen Erlebnis starten? Wie wäre es dann mit dem traditionellen „Anbaden“ in Büsum.
Wollt Ihr Schnee und Eis so richtig genießen und habt nicht das Geld, Euch eine Reise nach Grönland zu leisten? Auch im Allgäu kann man Iglus bauen und darin übernachten!
Oder zieht es Euch eher hin zu fremden Kulturen? Dann schaut doch mal im Hinduistischen Tempel von Hamm vorbei!

Für die großen Städte gibt es gesonderte Karten, auf man neben Schlittenhügeln, Hamams und Eislaufdiskotheken auch die besten Adressen für heiße Schokolade oder frische Waffeln finden kann.

2018-12-27_11.26.31

Die Tipps in diesem Buch sprechen jeden an: sei es für Alt oder Jung, Gemütliche oder Aktive und für größere oder kleinere Geldbeutel…

„Deutschland im Winter“ ist deshalb so vielseitig, weil es aus Beiträgen von verschiedenen Reisebloggern und Journalisten zusammengestellt wurde.
Jeder erzählt in seinem ganz eigenen Stil; manchmal fast ein bißchen poetisch, dann wieder humorvoll oder mit einer persönlichen Geschichte verbunden.
So macht das Buch seinem Untertitel „Geheimtipps von Freunden“ alle Ehre.

Ich kann „Deutschland im Winter“ wirklich nur empfehlen, sei es als Geschenk, als kleinen Anreiz, den Hintern im Winter ein bißchen hoch zu bekommen, oder für alle, die die undankbare Aufgabe haben, Firmenausflüge im Winter zu planen.

Und haltet die Augen offen nach diesem wunderbarem, kleinen Verlag, der seinen Leser schon auf der ersten Seite das Gefühl gibt, etwas ganz besonderes zu sein!

Advertisements

Autor: Lesen... in vollen Zügen

Seit 19 Jahren arbeite ich als Buchhändlerin in München und seit knapp einem Jahr gibt es nun "Lesen... in vollen Zügen". Hier möchte ich euch vorstellen, welche Bücher mich gerade bewegen. Meine Beträge verfasse ich im Plauderton, eben so, wie ich auch mit meinen Kunden im Laden ins Gespäch komme. Der Schwerpunkt liegt dabei auf aktueller deutsch- und englischsprachiger Literatur. Aber ich bin auch ein großer Fan von schönen Illustrationen und stelle deshalb regelmäßig Graphic Novels und spannende illustrierte Sachbücher vor. Zu meinen Lieblingsautoren gehören Haruki Murakami, Banana Yoshimoto und Amélie Nothomb. Außerdem mache ich mir immer wieder Gedanken zum Thema Leseverhalten in der Rubrik Mein Leben als Leser und plaudere aus dem Nähkästchen in Bekenntnisse einer Buchhändlerin. Wem jetzt aber die Züge bei "Lesen... in vollen Zügen" zu kurz kommen, der kann gerne bei In vollen Zügen nach… vorbei schauen. Hier berichte ich von meinen Zugreisen, den Büchern, die mich dabei begleiten, den Städten die ich besuche und natürlich auch von schönen Buchhandlungen, die es dort zu entdecken gibt.

7 Kommentare zu „Review: Deutschland im Winter“

  1. Was für ein gelungener Schachzug! Ja, der Verlag ist mir auch sympathisch.
    Hintern hoch im Winter ist ja nicht immer so einfach.
    Liebe Grüße und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    (Hoffe, hast gerade keine Inventur)
    Liebe Grüße
    Nina

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank!
      Dir auch schon mal einen guten Rutsch!
      Inventur ist bei uns mittlerweile immer im Herbst. Ich erinnere mich mit Schaudern an die Zeit, als wir im Weihnachtsgeschäft nichts mehr bestellt haben, um ein möglichst kleines Lager zu haben!
      Die schlechteste Zeit des Jahres, um das zu machen! 😅
      Liebe Grüße zurück,
      Andrea

      Gefällt 1 Person

  2. Das ist wirklich eine gute Idee, da fühlt man sich doch echt gleich richtig wohl, wenn einem ein so netter Schuppentier-Orden beim aufklappen des Buches überreicht wird, klasse!
    Und die restliche Beschreibung macht sehr neugierig, danke für die Empfehlung, das hört sich sehr gut an.
    Schöne und vielleicht auch bissel ruhige Tage zwischen den Jahren wünsche ich dir, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Andrea,

    auf dieses Buch bin ich auf der Buchmesse in Frankfurt aufmerksam geworden und seitdem schleiche ich darum herum. Ich bin mir sicher, für den nächsten Winter werde ich es mir zulegen, weil ich sicher bin, dass ich die Ausflüge auch gleich selbst machen möchte, um die im Buch beschriebenen Orte selbst zu erkunden. Da dieser Winter termintechnisch keinen Urlaub zugelassen hätte, ist es vielleicht ganz gut, dass ich es noch nicht in meinem Bücherregal stehen habe.
    Da ich aber großer Fan von Tagesausflügen bzw. Ausflugszielen in Deutschland, quasi um die Ecke, bin, wird es sicher nächsten Herbst bei mir einziehen. Nach deiner Rezension freue ich mich noch mehr auf dieses Buch!

    Herzliche Grüße,
    Sabrina

    Gefällt 1 Person

    1. Wie schön!
      Ich finde das ganze Konzept und diesen kleinen Verlag, der sich wirklich viel Mühe und Gedanken macht, ganz wunderbar.
      Sowas möchte man dann auch gerne unterstützen. Ich drück dir die Daumen, daß du im nächsten Winter mehr Zeit für Ausflüge hast.
      Sonst fällt einem bei schlechtem Wetter ja schnell mal die Decke auf den Kopf. 😅
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s